Wertvoller Naturraum
attraktive Kulturlandschaften
Main - Saale - Wern

Öffentlichkeitsmaßnahmen

Der Mainfränkische Muschelkalkzug ist ein bedeutendes touristisches Zentrum und wird dementsprechend stark von den unterschiedlichsten Urlaubs- und Erholungssuchenden besucht. Touristisch attraktiv ist das Gebiet insbesondere als Weinbaugebiet, aber auch wegen seiner reizvollen und abwechslungsreichen Landschaft als (Rad-)Wandergebiet (z.B. Maintalradweg, Mainwanderweg und fränkischer Marienweg entlang des Mains zwischen Ochsenfurt und Gemünden).

Gleichzeitig sind die historische Weinbergsnutzung und andere extensive Kulturformen im Projektgebiet (z.B. Hutungen, extensiver Streuobstanbau, traditionelle Schafbeweidung) häufig nur noch im Bewusstsein der älteren Bewohner verankert. Es bestehen hier deutliche Informationsdefizite bezüglich der naturschutzfachlichen Wertigkeit und europäischen Bedeutung dieser besonderen Kulturlandschaft.

Deshalb ist es im LIFE+ Natur-Projekt eine wesentliche Aufgabe (neben der naturschutzfachlichen Entwicklung) durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit und Akzeptanz fördernde Maßnahmen zur Entflechtung von Nutzungskonflikten und zur Sicherung und Entwicklung der Schutzgebiete beizutragen. Hierbei kommen unterschiedlichste Medien zum Einsatz.