Wertvoller Naturraum
attraktive Kulturlandschaften
Main - Saale - Wern

FFH-Gebiet 6124-371.01 - .09 „Trockenstandorte um Leinach“ 

Größe: 243 ha

Eine sehenswerte und erlebnisreiche, kleinstrukturierte Kulturlandschaft aus Weinbergen, blütenreichen Streuobstwiesen, wärmeliebenden Gebüschen und Kiefernwäldern findet man rund um Leinach. Markant erhebt sich der Volkenberg mit seiner dunklen Kuppe aus Schwarzkiefern am Rande des Zellinger Beckens vom Maintal aus gesehen. In südwestlicher Richtung gelangt man über ein Seitental zur Ortschaft Leinach mit seinen vielen kleinen "Hausbergen" wie dem Steig, Kiliansberg, Goldberg, Kehlberg, Eichelberg oder Himmelberg, die durch ein beispielhaftes und gut beschildertes Wanderwegenetz erschlossen sind.

Leinach 2
Pfingstwanderung mit der Gebietsbetreuerin "Muschelkalk", organisiert von der AGENDA21 Gruppe Leinach

An den Hangkanten der Muschelkalkhöhen finden sich Trockenrasen und wärmeliebende Säume mit vielen seltenen Tier- und Pflanzenarten wie dem endemischen Faserschirm (Trinia glauca), der Heidelerche (Lullula arborea) und der Rotflügelige Ödlandschrecke (Oedipoda germanica). Auch in diesem Gebiet sind durch die  Aufgabe der menschlichen Nutzung viele einst offenen Flächen in Brachestadien übergangen und verbuscht. Die noch offenen Wiesenflächen werden nur noch von wenigen gemäht, das Obst mitunter kaum mehr geerntet und verwertet und nur in Teilflächen können noch Schafe weiden, da beweidbare Flächen immer weniger werden und keinen Verbund mehr bilden.

Leinach 3
Südgerichter Waldrand am Eichelberg

Um die immer weiter vordringende Verbuschung auf den nicht mehr gemähten oder beweideten Hängen aufzuhalten, wurden in den letzten Jahren bereits durch den Landschaftspflegeverband Würzburg größere Hangbereiche am Osthang oberhalb Erlabrunn und nordwestlich von Leinach maschinell gerodet. Die alten, eingewachsenen Obstbäume und Trockenmauern wurden wieder freigestellt und ermöglichen wieder Ausblicke, die seit Jahren nicht mehr möglich waren. Nun gilt es, die wieder aufwachsenden Wiesen der Hänge einer nachhaltigen Nutzung zuzuführen, um sie auch in Zukunft offen zu halten.

Leinach 1
Pflegemaßnahmen durch den Landschaftspflegeverband Würzburg auf Leinacher Gemarkung